Sprechtechnik und Rhetorik sind „Schlüssel“ zur Sprache

Mündliche Kommunikation, also SELBST SPRECHEN, ist für das Erlernen und die Anwendung einer Sprache der erste Schritt und kommt vor dem Schreiben und Lesen. In Sprachkursen wird dies oft zu wenig oder gar nicht trainiert. Wir konzentrieren uns ganz auf Ihre Bedürfnisse. Dabei ist es nicht so wichtig, ob Sie das Training für Ihren Beruf, für das Studium, die Schule oder als Vorbereitung für eine Prüfung brauchen. Wir unterstützen Sie bei jeder Situation.

Sprechen

Sprechen in der neuen Sprache ist wichtig für die Integration und das Leben in einem (noch) fremden Land! In unserem Training steht das Sprechen an erster Stelle. Egal, ob Sie Deutsch erst lernen oder bereits fortgeschrittene Kurse besucht haben, hier können Sie das „freie Sprechen“ erlernen.

Rhetorik

Oft haben wir Angst vor dem Sprechen in einer Fremdsprache, vor allem am Telefon oder wenn wir vor einer Gruppe reden sollen. Diese Angst können wir Ihnen nehmen. Sie erhalten in einem professionellen Training die Hilfsmittel, um Ihr Können zu verbessern und sicherer zu werden. Sie lernen nicht nur die richtigen Redemittel, sondern auch Elemente von Körpersprache und bekommen Hilfe zum Aufbau eines Vortrags oder Mittel für Ihre Präsentation.

Aussprache

Angst haben manche Fremdsprachen-Lerner/innen, weil man Sie auf dem Amt, im Kurs oder im Beruf nicht (so gut) versteht. Der Grund ist oft eine falsche Sprech-Technik, denn diese wird beim Lernen der Fremdsprache meist nicht genug geübt. Diese Probleme mit der Aussprache kann man aber leicht mit einem professionellen Aussprachetraining, am besten durch Deutsch-Muttersprachler, beheben. Je früher man dies lernt, umso besser kann man sich mit anderen Menschen unterhalten. Wir zeigen Ihnen leichte Übungen und geben Ihnen Tipps, mit denen Sie dies auch nach dem Unterricht zu Hause üben können

Für Anfragen und individuelle Angebote setzen Sie sich mit der AGENTouR in Verbindung.